Danke.

Schauspielerin Lilli Hollunder iamerikanische Serie the outpost syfy

Den Moment, in dem ich für immer hinschmeißen wollte, gab es nie. Aber ich war schon kurz davor. Mehrfach.

Wenn das Telefon still blieb, kein einziges Casting eine Zusage brachte, oder die Caster sogar vergaßen überhaupt abzusagen.

Wenn ich viereinhalb Stunden mit dem Zug zu einem Vorsprechen fuhr, und noch bevor ich überhaupt den ersten Satz des Textes über die Lippen brachte, die Produzenten sagten, ich sehe zu jung für die Rolle aus und dürfe mich wieder auf den Rückweg machen.

Wenn zwei von meinen zwei Szenen, die ich in einem Kinofilm hatte, auf Grund von Überlänge gestrichen wurden und mich Freunde fragten, wann sie den Film denn endlich im Kino sehen könnten. Ich schämte mich in Grund und Boden und musste schlussendlich zugeben, dass ich rausgeschnitten wurde.

Viele, viele Tränen habe ich schon vergossen.

Und doch bin ich mit 33 Jahren noch immer Schauspielerin und habe gerade eine amerikanische Serie gedreht. Mit spitzen Ohren und Speer und echten Kampfszenen und tollen Kollegen und noch tollerem serbischen Team.

Und nur weil eine Abteilung von NBC genauso bescheuert ist wie ich.

Diese Leute träumen sich ebenfalls am liebsten in ferne Galaxien, denn sie bespielen jeden Tag mit Herzblut die Fantasy- und Science-Fiction-Abteilung des Senders „syfy“.

Und eine Frau im Besonderen hat mich gesehen und an mich geglaubt. Sie hat mich vorgeschlagen und mir die Tür zu einem Traum geöffnet.

Ich kann euch sagen, das hat noch nie jemand für mich gemacht. Egal, was jetzt noch kommt, dieses Gefühl, dass sich Menschen für dich einsetzen und an dich glauben, durfte ich einmal erleben, und es wird mir nie wieder jemand nehmen können.

Danke Moni! Danke syfy!

Und während ich diesen unglaublich kitschigen Text schreibe – ich kann hier nicht anders – rollt mir nicht nur eine Träne die Wangen herunter. Ihr könnt euch kaum vorstellen, wie überwältigend es sich anfühlt, was ihr für mich gemacht habt!! Das werde ich nie vergessen.

Einen Monate habe ich in Belgrad gedreht und durfte in die spannende Rolle der Rebb schlüpfen. Es hat unglaublich Spaß gemacht und ich freue mich, dass es jetzt auch in Deutschland mit der Ausstrahlung losgeht.

„The Outpost“.

Immer Donnerstags um 21h auf syfy (sky). 

🙂

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

    Hinterlasse ein Kommentar